Das 27. internationale Teleskoptreffen in Kärnten - Ein Bericht von Wolfi Ransburg
..........................................................................................................................................................................................

Vom 29. September bis 2. Oktober 2011 hat das ITT , das erste Teleskoptreffen in Europa,wieder stattgefunden. Es existiert nun schon seit seit 27 Jahren. Nach zwei mageren Jahren, hat uns dieses Mal ein stabiles Spätsommerhoch echten "Schönwetter - Stress" beschert. Von 10 Nächten auf der Alm konnten wir 9 nutzen - die astronomische Ausbeute war entsprechend.

Gerade durch das schöne Wetter hat sich die lockere Aufteilung des Treffens auf mehrere Standflächen gut bewährt. So konnten Astrofotografen, genauso ihrem Hobby nachgehen, wie die "Gesellschaftsbeobachter". Die Störungen durch Streulicht haben sich wirklich in Grenzen gehalten. Auch das Camping Angebot auf der oberen Wiese wurde genutzt.

Nachfolgend ein paar Impressionen vom Teleskoptreffen - denn Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Meine Teleskope - fertig für den nächtlichen Einsatz

Mein Instrumentarium - fertig für den nächtlichen Einsatz. Es ist ein 102mm f/7 Triplet APO von Teleskop-Service. Ein Prototyp, der am
ITT erstmals unter sehr guten Bedingungen getestet wird. Als Montierung kommt die G-11 mit Escap Schrittmotoren zum Einsatz.
Daneben steht eine Celestron CG4, die für Großfeldaufnahmen verwendet wird. Die Nachführgenauigkeit reicht aus, um schöne
Sternfeldaufnahmen herzustellen.

Ein Blick auf die Berglandschaft Kärntens

Jedesmal aufs Neue begeistert mich der Ausblick auf Kärntens Berge. Als geborener Kärntner habe ich auch eine besondere Verbindung
zu dieser schönen Landschaft.

Herrliches Spätsommerwetter

Ein klassisches Spätsommerwetter lädt ein zu Wanderungen und natürlich zu nächtlichen Ausflügen in die Sternenwelt. Astro-Herz
was willst Du mehr...

Der Parkplatz vor dem Alpengasthof

Der Parkplatz vor dem Alpengasthof ist schon gut gefüllt, obwohl das Treffen noch gar nicht offiziell begonnen hat. Dafür sind auf den
Wiesen noch viele Plätze frei.

Obere Wiesen - eines der Zentren des ITT

Doch es dauert nicht lange und auch die oberen Wiesen füllen sich. Das weitläufige Gelände ist natürlich ein idealer Standort und im
Gegensatz zu den unteren Parkplätzen, hat man hier Platz, sich auszubreiten.

The Big One ..

Nicht nur Astrofotografen, auch Beobachter fühlen sich auf den Wiesen wohl. Der "Dicke" hat herrliche Ausblicke ermöglicht...

Die Astrofotografische Kabelschlacht

Völlig gegensätzlich zum eher puritanischen Dobson sind die Astrofotografen aufgestellt. Es ist schon eine kleine Materialschlacht,
die wir Astrofotografen - ja ich gehöre auch dazu - hier abliefern.

Das Teleskop und sein Besitzer

Jedesmal aufs neue finde ich die Begeisterung, mit der die Sternfreunde an ihrem Teleskop herumschrauben, faszinierend. Hier ist die
Trägermontierung eine CGEM von Celestron. Eine Astrofoto Montierung, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut.

ASA Montierung am ITT

Eine absolute High End Maschine ist von ASA - eigentlich eine Sternwartenmontierung. Diese Montierung wird voll
computergesteuert und soll laut Hersteller sogar das Guiding überflüssig machen - eine perfekte Aufstellung vorausgesetzt.

ITT Stimmung pur ...

Das ist ITT Stimmung pur ... astronomische Gespräche vor der herrlichen Kärntner Berglandschaft - wen wundert es, daß heuer
die Stimmung "auf der Alm" einfach nur herrlich war.

Michael Paur am ITT

Mittlerweile sind auch meine Freunde eingetroffen, mit denen ich sehr oft Astronomie mache. Michael Paur mit seinem 80mm APO
von Teleskop-Service.

Alois Ortner am ITT

Alois Ortner am ITT - ein Optikexperte aus Vorarlberg. Ich kenne Alois schon sehr lange und ich weiß nicht, was mich mehr begeistert -
sein enormes Fachwissen oder seine natürliche und menschliche Art. Ich freue mich auf jeden Fall immer aufs neue, ihn zu treffen. Wie
dieses Bild zeigt, bin ich da nicht alleine.

Daniel am ITT - ein Astrofotograf

Daniel, ebenso ein begeisterter Astrofotograf, hat seinen Standort auf den oberen Wiesen aufgeschlagen. Ich habe mich sehr gefreut, wie
er mich öfter mal am Parkplatz besucht hat. Bei ihm ist es die neue Gemini mit Reibrad Antrieb, die sein Instrumentarium trägt.

Markus Ludes von APM am ITT

Natürlich waren auch Händler am ITT - hier Markus Ludes von APM vor seinem Stand. Auch Martin Birkmair war wieder mit großen Dobsons
und natürlich seinem 6" Fujinon anwesend. Patrick hat die Flagge von Teleskop-Service hochgehalten. Auch die Engels waren wieder
mit einem Occulum Stand vertreten.

Martin Birkmaier und Joe Stübler am ITT

Martin und Joe ... zwei, die sich offensichtlich gut verstehen. Der große 20" ICS Dobson im Hintergrund war eine beliebte Anlaufstelle
für ultimative Deep Sky Beobachtungen.

Mobiler Blendschutz für Computer

Amateurastronomie macht erfinderisch - aus Transportkisten und einer Abdeckplane hat sich ein Hobbyfotograf seinen mobilen
Computer - Unterstand gebastelt - keine schlechte Sache - finde ich..

Obere Wiesen Stimmung

Bis zum oberen Ende der Wiesen, wo sich aus Tradition die Kärntner Amateurastronomen breit machen, waren heuer die Wiesen belegt.
Trotzdem ist kein Gefühl von Überfüllung aufgekommen, wir haben eher das Gefühl gehabt, daß noch ein paar Leute mehr hätten kommen
können.

Beobachterstimmung - Die Sonne

Solche Stimmungsbilder geben am besten die Atmosphäre des ITT 2011 wieder. Trotz des ultimativ schönen Wetters haben wir viel
Zeit für gemütliche Gespräche gehabt - heuer mehr draussen, als im Gasthof - wen wunderts - bei 20° Temperatur ...

H-Alpha Sonnenbeobachtung

Die Sonne ist immer einen Blick wert - hier durch das kompakte Sonnenteleskop LS30 von Lunt.

Stimmung bei Nacht - Teleskope in Action

Zum Schluss noch die nächtliche Stimmung bei unseren Teleskopen, wir waren insgesamt 5 Leute von Teleskop-Service, die sich
die Nächte um die Ohren geschlagen haben.

Viel zu schnell waren die 10 Tage Alm vorbei und heuer bin ich mit einem einfachen Gefühl nach Hause gefahren .....
" Es war schön und ich freue mich aufs nächste Jahr !!! "

Wolfi Ransburg


- Zur ITT Übersichtsseite
- Zur Startseite